Bericht über die Jahreshauptversammlung 2017

Zur Versammlung am 14.11.2017 um 19:00 Uhr kamen ca. 40 Mitglieder und Gäste ins Gemeindehaus. Unser Vorsitzender Reiner Sterzik hielt den kurzen Rechenschaftsbericht des Vorstandes mit folgenden Inhalten:

  • 2017 war geprägt durch den 500. Jahrestag der Reformation. Hauptaktivität war die einzigartige Ausstellung über die Reformation in Deutschland, Mecklenburg und vor allem Gadebusch. Sie wurde unter dem Schirm des Fördervereins und der Stadt von Dr. Gerhard Schotte und Klaus Leuchtemann geschaffen. Der NDR stellte sei in einem 6-Minütigen Vortrag vor.
  • Am 16. und 18.11.2017 führte die Theatergruppe des Gymnasiums, der Chor des Gymnasium und der Kantoreichor der Kirchgemeinde eine Lutherdokumentation auf. 500 Zuschauer konnten begrüßt werden und waren begeistert. Die SVZ berichtete hier.
  • Im Juni gab es ein erfolgreiches Benefizkonzert, ebenfalls durch den Schulchor unseres Gymnasiums.
  • Auf der Westseite der Kirche wurde ein Außenstrahler installiert. Mit Hilfe der Stadt soll auf der Ostseite ebenfalls ein Strahler angebracht  werden.
  • Das Epitaph des Bürgermeister Rossow befindet sich in der Hochschule für Bildende Künste in Dresden zur Restaurierung.
  • Die Taufkuppe wurde zu Weihnachten 2016 eingeweiht.
  • Der Flyer für den Raum der Stille mit einem Gedicht von Maximiliean Kase ist fertig.
  • Im September wurden Chrsta und Karl-Heinz Hubert verabschiedet. Beide wirkten sehr lange und sehr aktiv im Vorstand des Fördervereins mit.
  • Als Abschluß gab Reiner Sterzik eine Übersicht der nächsten Aktivitäten.

Dann wurde ein kurzer Finanzbericht gegeben. Damit konnte dann der alte Vorstand entlastet werden. Als neuer stellvertretender Vorsitzender wurde Dr. Gerhard Schotte gewählt, Frau Margit Kuprat wurde Kassenwart und Hartwig Meyer wurde in der Erweiterten Vorstand als Verantwortlicher für den Internetauftritt gewählt. Den gesamten Vorstand sehen sie hier.

 

Auf dem Bild von links: H. Meyer, A. Hanft, R. Sterzik, M. Kuprat, Dr. G. Schotte

 

Der externe Beitrag wurde diesmal durch den Architekten Christoph Struck geleistet mit dem Vortrag über die Geschichte, Architektur, und mögliche zukünftige Nutzung des Schlosses zu Gadebusch. Über den Inhalt des Vortrages wird demnächst (Dezember 2017) mehr berichtet.

Reformationstaler Nachprägung

Jetzt erhältlich